01.06.2016

Informationsfahrt nach Brüssel

IMG-20160526-WA0003

Auf Einladung unserer Europaabgeordneten Maria Noichl, die seit der Europawahl 2014 Mitglied des EP ist, nahm eine Delegation der Jusos Oberbayern und Schwaben an einer viertägigen Fahrt nach Brüssel teil. Das Seminar „Die Arbeit des Europäischen Parlaments am Beispiel einer Abgeordneten“ wurde von dem Abgeordnetenbüro Maria Noichl in Zusammenarbeit mit der Europäischen Akademie Bayern organisiert und durchgeführt. Den Teilnehmer_innen wurde ein kompetenter Seminarleiter zur Seite gestellt, der uns bereits auf der Bus-Hinfahrt mit nützlichen und wichtigen Informationen über das vielsprachige Land Belgien und die durch internationales Flair geprägte Hauptstadt Brüssel versorgte.

24.05.2016

Antifaschistische Alpeninternationale am Attersee

AlpIntern16

Die diesjährige Alpeninternationale fand, nachdem sie 2014 von den Jusos Bayern ausgerichtet wurde, in Österreich statt. Die Jusos Bayern, die Sozialistische Jugend Deutschland – Die Falken, die Sozialistische Jugend Österreich (SJ) und die JUSOs Schweiz nahmen an unserem traditionellen internationalen Treffen in den Alpen teil, insgesamt waren um die 200 Genossinnen und Genossen auf dem „Europacamp“ am Attersee.

03.05.2016

1. Mai – Tag der Arbeit

Gruppenbild München

Der 1. Mai ist der Tag der Arbeit und somit der wichtigste Tag der Arbeiter_innenbewegung. In allen Regionen Oberbayerns hat der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) auch dieses Jahr wieder eine Vielzahl von Kundgebungen und Veranstaltungen rund um den 1. Mai organisiert. Als Jusos sind wir Teil der Arbeiter_innenbewegung und somit haben auch dieses Jahr wieder viele Jusos aus den unterschiedlichen Kreisverbänden die Aktionen des DGB vor Ort unterstützt. Gemeinsam mit vielen Gewerkschafter_innen sind wir auf die Straße gegangen und haben gemeinsam für bessere Arbeitsbedingungen und mehr Solidarität gekämpft.

06.03.2016

Jusos Oberbayern sagen prekärer Beschäftigung den Kampf an

Vorstand

Ingolstadt, 06.03.2016 – Auf der Konferenz der Jugendorganisation der oberbayerischen SPD, kamen 60 Delegierte der JungsozialistInnen aus Oberbayern zusammen und sprachen sich unmissverständlich gegen prekäre Beschäftigung aus. Im Dialog mit VertreterInnen der IG Metall forderten sie unter Anderem eine umfassende Reform des Berufsbildungsgesetzes, strenge Regulierung von Leiharbeit und Werkverträgen, sowie die Abschaffung von Ausnahmen beim Mindestlohngesetz.

05.12.2015

Gleichstellungskonferenz der Jusos Oberbayern

aAm Samstag, den 5.12.2015, haben sich die Jusos Oberbayern im Gewerkschaftshaus München getroffen, um das Thema Gleichstellung im eigenen Verband und in der Gesellschaft zu beleuchten und Verbesserungen zu erarbeiten.

Zusammen mit Johanna Ueckermann, der Juso-Bundesvorsitzenden, wurde die nach wie vor mangelnde Gleichstellung der Geschlechter in Verband und Gesellschaft beleuchtet. Ebenso wurde die dringend zu verbessernde Abbildung der gesellschaftlichen Vielfältigkeit im Verband – etwa in Bezug auf den derzeit sehr niedrigen Anteil von Auszubildenden bei den Jusos – behandelt.

24.11.2015

“Say it loud, say it clear, refugees are welcome here!”

Pegida_09_11

Jusos Oberbayern und die Jusos München blockieren gemeinsam die Pegida Kundgebung vom 9.11.2015 an der Münchner Freiheit und verhindern zusammen mit ca. 3000 Menschen, dass Pegida am 77. Jahrestag der Progromnacht und dem 92. Jahrestag des versuchten Hitlerputsches vor der Feldherrnhalle aufmarschieren.
Der Münchner Ableger der Pegida Bewegung hatte am 9.11.2015 eine Kundgebung von der Münchner Freiheit zum Siegestor und wieder zurück angekündigt und durchgeführt.

25.10.2015

Freilassing setzt Zeichen – Jusos Oberbayern initiieren Kundgebung gegen Hetze der AfD

Bild: Endstation Rechts Bayern

Unter dem Motto „Mitmenschlichkeit statt Hetze“ gingen in der Grenzstadt Freilassing im Berchtesgadener Land über 600 Menschen gegen die „Alternative für Deutschland“ auf die Straße und haben ein Zeichen für Toleranz und das Grundrecht auf Asyl gesetzt.

Ein Genosse aus dem Berchtesgadener Land wurde über Facebook auf die AfD-Kundgebung aufmerksam und informierte die umliegenden Jusos. Schnell war der Entschluss gefasst, dass diese rassistischen Hetze gegen Menschen in ihrer größten Not nicht unwidersprochen bleiben darf.

19.09.2015

Zeitzeugengespräch und Sechs Workshops – Verbandstag der Jusos Oberbayern

Einige Jusos und die VertreterInnen der heimaten-Jugend.

Im Anschluss an die außerordentliche Bezirkskonferenz der Jusos Oberbayern fand am 12. September auch der jährliche Verbandstag statt, der wieder einen wichtigen Beitrag zur inhaltlichen Arbeit des Verbandes lieferte. Dass wieder viele Jusos und Interessierte diese Basisveranstaltung besuchten lag wohl nicht zuletzt an den guten ReferentInnen für die verschiedenen Workshops und an dem Zeitzeugengespräch mit dem Überlebenden des KZ-Theresienstadt, Ernst Grube.

15.09.2015

Arbeit gegen Rechts – Bezirkskonferenz der Jusos Oberbayern

11988547_10153611684629487_1483905138617555029_n

Zum Thema „Arbeit gegen Rechts“ trafen sich die Delegierten der 23 oberbayerischen Unterbezirke zur außerordentlichen Bezirkskonferenz am 12. September im Münchner Gewerkschaftshaus.

Einen besonders guten Überblick über die rechtsradikalen Strukturen und die Akteure der oberbayerischen rechten Szene lieferte dabei Robert Andreasch von der antifaschistischen Information-, Dokumentations- und Archivstelle München e.V.
Dabei wurde klar, dass insbesondere die steigenden Zahlen von Menschen die in Deutschland Zuflucht suchen von der Rechten als Aktionsfeld genutzt wird. Fremdenfeindliche Übergriffe, brennende Asylunterkünfte und die Verbreitung erfundener Gewalttaten von Asylsuchenden sind hier nur einige Beispiele. Deutlich wurde in dem Vortrag auch, dass die extrem Rechte vermehrt versucht sich in verschiedenen Orten als Bürgerbewegung darzustellen, und so rassistisch eingestellte Menschen aus der sogenannten „Mitte“ mobilisiert. Dies stößt nicht nur in Heidenau, sondern auch in der oberbayerischen Provinz durchaus auf fruchtbaren Boden.

02.09.2015

Change the System, not the climate! – YES Summer Camp 2015

11703553_903688673001392_1761394045616320932_o

Eines Montag Morgens im August, in aller Frühe, treffen sich einige junge Menschen am Münchner Flughafen. Sie haben ein gemeinsames Ziel: Sommer, Sonne und Sozialismus. Ihr Weg führt sie dieses Jahr nach Portugal.

In Lissabon angekommen, erwartet sie neben sommerlichen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein auch schon auch einer von mehreren Bussen. Die ersten Genossinnen und Genossen anderer sozialistischer Jugenden aus ganz Europa haben schon Platz genommen.

 

« Ältere Einträge