Awarenessteam der Jusos OBB

V.l.n.r.: Alexej, Reka, Hannah, Sebastian

Was ist dieses Awarenessteam eigentlich?

 

Wir als Awarenessteam übernehmen die Aufgabe euch zu helfen, wenn es Probleme gibt. Wir sind euer offenes Ohr, wenn ihr das Gefühl habt mit einer schwierigen Situation alleine zu sein. Ganz Egal ob ihr mit Sexismus, Rassismus oder anderer Diskriminierung konfrontiert sein, meldet euch bei uns. Wir finden gemeinsam mit euch Lösungen, um euch dabei zu helfen solche Situationen zu lösen. Wir reden gerne mit euch über diese Vorfälle und helfen euch sie zu verarbeiten. Außerdem können wir auch mit den betreffenden Personen sprechen, die diese verletzenden Äußerungen getätigt haben, wenn das gewünscht ist oder weitere Schritte einleiten. Ziel dabei ist es, diese zu sensibilisieren damit zukünftig keine derartigen Vorfälle mehr passieren. Wichtig ist hierbei: Wir tun immer nur das, was ihr auch wollt!

Unsere Arbeit im Awarenessteam ist absolut vertraulich und alles gesagte wird ohne euer Wissen nicht weitergetragen.

Ihr könnt euch gerne per Mail an uns werden: awareness@jusos-obb.de 

Wenn ihr euch an eine bestimmte Person des Teams wenden wollt, schreibt das in die Betreffzeile der E-Mail.

 

 

Wer sind wir?

 

Reka

Mein Name ist Reka Molnar, ich bin 19 Jahre alt und die Gleichstellungsbeauftragte der Jusos Oberbayern. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass wir die Welt ein gerechter und feministischer gestalten. In meiner Freizeit spiele ich Fußball, gehe wandern und treffe mich mit Freund*innen. Außerdem verbringe ich gerne Zeit mit meinem Hund : )

Im Awarenessteam möchte ich euch helfen, wenn ihr Probleme habt. Ich kann gut zuhören und werde alles mir mögliche tun, um euch weiter zu helfen. 

 

Alexej

Mein Name ist Alexej, ich bin 20 Jahre alt und komme aus München. Die Jusos und die SPD sind ein soziales Umfeld, in dem wir uns für eine bessere Welt engagieren. Doch um diese bessere Welt zu erreichen, müssen wir auch innerparteilich für die Werte einstehen, die wir nach Außen vertreten: Bei uns im Verband gibt es keinen Platz für Rassismus, Sexismus und Homo- und Transphobie.
Nur wenn wir uns alle im Verband wohl fühlen können, können wir gemeinsam an einem strang ziehen. Dafür möchte ich meinen Teil beitragen und bin jederzeit offen für eure Probleme und Fragen.

 

Hannah

Ich heiße Hannah, bin 24 Jahre alt und komme aus dem schönen Unterbezirk Ebersberg.

Ehrenamt soll Spaß machen! Deswegen ist es mir wichtig, dass es Personen gibt, an die man sich wenden kann, wenn es mal zu einer nicht so schönen Situation kommen sollte.

Ich bin angehende Sonderpädagogin und habe in meinem Studium einige Seminare zum Thema Beratung und Konfliktlösung besucht.

Meldet euch bei Problemen und Fragen.

 

Sebastian 

Mein Name ist Sebastian, ich bin 25 Jahre alt und komme aus dem Unterbezirk Mühldorf. Ein gutes Miteinander ist mit extrem wichtig. Dazu muss jede*r ein Umfeld vorfinden, in dem sie*er ganz sie*er selbst sein kann. Leider klappt das nicht immer und es kommt zu Problemen. Diskriminierungen, Ausgrenzungen oder Ähnliches sind für betroffene Personen schlimm und deshalb ist es wichtig, dass es eine Anlaufstelle gibt, an die sich jede*r wenden kann. 

Ich möchte ein Ansprechpartner sein, an den ihr euch vertrauensvoll wenden könnt, wenn ihr Redebedarf habt. Dabei ist es egal, worum es geht, wenn ihr euch mit einer Situation unwohl fühlt, ist es Wert darüber zu reden.